(Letzte Änderung am 30.11.2018.)

In welchem Alter kann man anfangen,       Querflöte spielen zu lernen?

Wenn ein sehr junges Kind es sich selbst wünscht, Querflöte spielen zu lernen, und so stark, dass es nicht abwarten kann, kann man schon mit 6 Jahren probieren.

 

Sonst ist 8 oder 9 ein sehr gutes Alter, um anzufangen.

 

Eine obere Grenze gibt es nicht.

 

~ ~ ~

 

Ich habe ein paar 6- und 7-jährige Schüler gehabt, viele größere Kinder, jugendliche und auch eine Menge von erwachsenen Anfängern unterrichtet, und die Erfahrung zeigt, dass das Alter wirklich keine Bedeutung hat.

 

Ein motivierter Schüler kann schnell “nachholen”. Ich bin sogar davon überzeugt, dass man noch mit 40 anfangen und noch ein sehr hohes, sogar ein professionelles Niveau erreichen könnte, wenn man es wirklich wünscht und dementsprechend übt. (Das ist natürlich nicht das Ziel der meisten Schüler, aber möglich wäre es.)

 

~ ~ ~

 

Vor ein paar Jahren meldete sich bei mir eine Frau, die gerne Querflöte gelernt hätte aber daran zweifelte, ob es in ihrem Alter vernünftig oder überhaupt noch möglich sei. Sie stellte sich am Telefon als "ein schlimmer Fall" vor: Sie war 64 Jahre alt und hatte noch nie Musik gespielt. Ich ermutigte sie, schlug ihr eine Probestunde vor. Sie kam ein paar Tage danach, hatte offensichtlich Spaß und Freude daran... und spielt seit nun mehr als 5 Jahren. Sie lernte übrigens schneller als die meisten Kinder und jungen Schüler, weil sie einfach große Lust auf Musik hatte und regelmäßig übte, und ist dazu eine von denen, die die Musik am meisten genießen und denen das Musizieren am meisten gut tut.

 

Auf der anderen Seite gibt es auch, zum Beispiel, dieser Junge, der vor kurzem mit 9 Jahren anfing. Er hat übrigens bei der ersten Unterrichtsstunde große Schwierigkeiten gehabt, um einen Ton überhaupt zu kriegen. Aber egal, er hatte Lust, hat geübt und machte so schnelle und große Fortschritte, dass er nach ein paar Monaten einen schöneren und kräftigeren Klang hatte, als viele Schüler nach mehreren Jahren. Und dieser junge Schüler strahlt so und scheint so glücklich zu sein, wenn er ein Stück gut gespielt hat...

 

Also ja, wirklich, das Alter ist egal.

Die Musik tut einfach gut, dem Geist und der Seele,

den Erwachsenen wie auch den Kindern.