HARTZER-THUET-QUERFLÖTENDUO

Anne-Sophie HARTZER und Vincent THUET

Leidenschaft, Ernsthaftigkeit, Ehrlichkeit und Liebe (im weiteren Sinne) sind die Zutaten für die schönste Musik.

 

Anne-Sophie und ich kennen uns seit vielen Jahren. Ich wollte fast sagen "schon immer". Ich war Musikstudent und sie eine ganz junge Flötenschülerin, gerade zehn Jahre alt, als wir uns in Mulhouse kennengelernt haben. In den ersten Jahren sind wir uns nur, aber immer wieder, in den Gängen des Conservatoire und bei Konzerten begegnet. Später wurden wir Freunde und bald beste Freunde.

 

Natürlich spielten wir dann oft Duette zusammen, und so kamen wir wie selbstverständlich zu der Idee, ein echtes Duo zu gründen und zusammen zu konzertieren. Denn, mit wem kann man besser musizieren als mit dem Mensch, den man am höchsten schätzt und mit dem man sich am besten versteht...

 

Obwohl wir sehr viel gemeinsam haben, sind wir - auch musikalisch und flötistisch gesehen - sehr unterschiedlich. Aber unsere Klänge harmonieren und wir verstehen uns auch musikalisch so gut, dass die Stil- und Temperamentsunterschiede zur Bereicherung werden!

 

Biographien