(Letzte Änderung am 19.05.2018)

Das HARTZER-THUET-Querflötenduo

Anne-Sophie HARTZER und Vincent THUET

Unser Duo entstand ganz natürlich in 2016.

 

Anne-Sophie und ich kennen uns seit vielen Jahren - ich wollte fast sagen "schon immer". Ich war Musikstudent und sie eine ganz junge Flötenschülerin, als wir uns in Mulhouse kennengelernt haben. In den ersten Jahren sind wir uns nur, aber immer wieder in den Gängen des Conservatoire und bei Konzerten begegnet. Später wurden wir Freunde, und bald beste Freunde.

 

Als begeisterte Musiker spielten wir natürlich oft Duette zusammen, und so kamen wir wie selbstverständlich zur Idee, ein echtes Duo zu gründen und zusammen zu konzertieren. Denn, mit wem kann man besser musizieren als mit dem Mensch, den man am höchsten schätzt und mit dem man sich am besten versteht...

 

Vier Jahre nach unserem ersten öffentlichen Auftritt zusammen in Hannoversch Münden im Jahr 2012, gaben wir am 4. September 2016 in der gleichen schönen Bonaforther Kapelle das erste offizielle Konzert als festes Duo. Die Begeisterung des Publikums ermutigte uns, weiterzumachen und zu versuchen, unsere gemeinsame Konzerttätigkeit zu entwickeln.

 

Obwohl wir sehr viel gemeinsam haben, sind wir sehr unterschiedlich - auch musikalisch und flötistisch gesehen. Aber unsere Klänge harmonieren und wir verstehen uns sowohl menschlich als auch musikalisch so gut, dass die Stil- und Temperamentsunterschiede zur Bereicherung werden!

 

Biographien